Startseite | Kontakt | Feedback | Sitemap | AGB | Impressum | Datenschutz

Nikolausfahrten im Ruhrtal

Die Fahrten am 1.& 2. Dezember 2018 im Überblick

Die Fahrt beginnt am Bahnhof Hattingen (R) und führt durch das Tal der Ruhr vorbei an den historischen Resten alter Hüttenwerke, Zechen und Burgen. Durch die alten Bahnhöfe von Herbede, Blankenstein und Bommern geht es bis nach Wengern-Ost. Nach einem kurzen Aufenthalt, bei dem Sie sich die Beine ein wenig vertreten können, geht es wieder zurück nach Hattingen. Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten.

Fahrtinformationen

Fahrpreise

  Erwachsene Kinder ( 2 - 14 Jahre)
Fahrpreise ab Hattingen Bf 15,- € 12,-

Fahrplan

ab Hattingen /Ruhr 1. Dezember 2018   2. Dezember 2018
Zug-Nr. 1 10.00 Uhr Zug-Nr. 5 10.00 Uhr
Zug-Nr. 2 12.00 Uhr Zug-Nr. 6 12.00 Uhr
Zug-Nr. 3 14.30 Uhr Zug-Nr. 7 14.30 Uhr
Zug-Nr. 4 16.30 Uhr Zug-Nr. 8 16.30 Uhr
Fahrtkarten buchen

Karten können Sie wie folgt erwerben:

Online über unseren Museumsshop. HIER

Sie erhalten eine schriftliche Buchungsbestätigung.


Alternativ können Sie auch wie folgt buchen:

1. Anmeldeformular [ PDF ] hier herunterladen [43 KB]

2. Anmeldeformular ausdrucken und ausfüllen

3. Anmeldeformular zusenden



Anmeldeschluss ist der 26.November 2018

per Post an: DGEG Bahnen und Reisen Bochum AG
Dr.-C.-Otto-Straße 191
44879 Bochum
oder per E-Mail an: sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de
oder per Fax an: 0234 / 94 42 87 30
Wichtige Hinweise

Sie erhalten reservierte Sitzplätze, diese werden gemäß dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie reisen in historischem Eisenbahnmaterial und müssen mit Komforteinschränkungen (z. B. bei geöffneten Fenstern) wie Zugluft oder Verschmutzung z. B. durch Regen oder Lokomotivabgase o. ä. rechnen. Für eine Verschmutzung Ihrer Kleidung übernehmen wir keine Haftung. Bei Ausfall des angekündigten Zugmaterials bemühen wir uns um gleichwertigen Ersatz. Ein Rechtsanspruch auf Einsatz der angekündigten Fahrzeuge sowie auf Teilnahme an der Fahrt bzw. an den angebotenen Zusatzleistungen besteht nicht.


Die Fahrkarten werden ca. eine Woche vor der Fahrt per Post verschickt. Sollte bis Anmeldeschluss die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, findet die Fahrt nicht statt, bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bei Verspätungen unseres Zuges können wir keine Haftung für eventuell entstehende Folgekosten übernehmen. Der Sonderzug ist bewirtet.

Bitte beachten Sie, dass der Zug ein Nichtraucherzug ist!

Allgemeine Hinweise

Auskünfte und Informationen:
Via E-Mail unter sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de

Datenschutzinformation

Ihre Daten werden von der DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG zur Abwicklung der Reisebuchung und zur Information über unsere Sonderfahrten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verwendet. Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und jederzeit deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen.