Startseite | Kontakt | Feedback | Sitemap | AGB | Impressum

Führungen, Feldbahn, Draisine & Co.

Ein lebendiges und aktives Museum ...

... für Kinder und Erwachsene

Das Eisenbahnmuseum Bochum ist aus vielen Gründen ein lebendiges Museum. Selbstverständlich werden hier historische Exponate restauriert und für zukünftige Generationen bewahrt. Aber in unserem Haus können Sie nicht nur Ausstellungsstücke im Ruhezustand betrachten, sondern viele Fahrzeuge auch in Bewegung erleben. Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten an, eine bedeutende und faszinierende Technik aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen.

So bieten wir Führungen, Kindergeburtstage, Fahrzeugpräsentationen und vielfältige Mitfahrmöglichkeiten an.

Führungen im Eisenbahnmuseum

Hier wird mehr erklärt als: "Wat is´ne Dampfmaschin?"

Lernen Sie an einem historischen Ort ein faszinierende Technik kennen. Unsere Mitarbeiter möchten Sie auf eine Reise in die Vergangenheit begleiten und Ihnen die verschiedenen Facetten der Eisenbahngeschichte nahebringen. Unter anderem schliessen wir Ihnen historische Fahrzeuge auf und Sie können platznehmen und vergangenen Zeiten nachspüren. Diese Führungen sind geeignet für private und für betriebliche Ausflüge (auch in englischer Sprache) und können bei uns per Telefon (0234-492516) oder per Formular [PDF] [143 KB] gebucht werden.

Kinder lernen anders als Erwachsene. Daher bieten wir spezielle Führungen für Kinder an. Mit den Kindern erkunden wir die Drehscheibe, einen Lokführerstand, einen historischen Abteilwagen, den Werkstattbereich und gehen auf die Fragen unserer kleinen Gäste ein. Anschließend können diese das Gesehene dann in unserem Spielzimmer nachspielen oder auf Papier malen. Diese Führungen können bei uns per Telefon unter 0234/49 16 25.

An Sonn- und Feiertagen bieten wir kostenlose Führungen an. Bei diesen Führungen erhalten die Gäste einen kleinen Einblick in die vielfältige Welt der Eisenbahn.

"Mitfahrmöglichkeiten" innerhalb des Museums

Welche Kräfte wirken auf die Eisenbahn ein und wie viel Energie gebraucht wird, dass kann man nachlesen. Man kann aber auch eine Fahrt auf der Draisine mitmachen und sich selbst ein Bild von der ungeheuren Kraft der Eisenbahn machen. Eine Fahrt mit der Draisine ist für alle Altersgruppen geeignet, aber vor allem Kinder können dabei ihre Kräfte antesten. Fahrten mit der Handhebeldraisine bieten wir bei Sonderveranstaltungen, an Sonn- und Feiertagen sowie auf Bestellung (per Telefon 0234-492516 oder per Formular [PDF]) [143 KB] an.

Die "kleine" Eisenbahn ist kein Spielzeug oder eine Erfindung für Touristenzentren. Ob im Ruhrbergbau, in Steinbrüchen, in der Landwirtschaft, beim Militär oder auf großen Baustellen, Feld- und Grubenbahnen wurden und werden für zahlreiche Aufgaben genutzt. Im Bochumer Eisenbahnmuseum können unsere Besucher in unterschiedlich gestalteten Wagen auf der Feldbahn mitfahren. Fahrten mit der Feldbahn bieten wir freitags (11 bis 15 Uhr), an Sonn- und Feiertagen (10 bis 17 Uhr) sowie auf Bestellung (per Telefon 0234-492516 oder per Formular [PDF]) [143 KB] an.

So heißt bei uns die "Zugverbindung", die an Sonn- und Feiertagen zwischen dem Eisenbahnmuseum und dem S-Bahnhof Bochum-Dahlhausen verkehrt. Den Fahrplan finden Sie hier. In der Regel fährt hier unser Wismarer Schienenbus T2 aus dem Jahre 1936. Dieser knuffige Schienenbus kann aber von Ihnen auch an anderen Tagen gemietet werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter info@eisenbahnmuseum-bochum.de.

An jedem 3. Sonntag im Monat können Sie auf dem Führerstand einer Lokomotive mitfahren! Man kann hier dem Lokführer endlich einmal über die Schulter schauen. [Mehr...]

An unseren besonderen Museumstagen, die nächsten sind am 16. und 17. April 2016, führen wir verschiedene Fahrzeuge den Museumsbesuchern unter freiem Himmel vor. [Mehr...]

Jedes Jahr bietet unser Eisenbahnmuseum auch Tagessonderfahrten mit historischen Fahrzeugen außerhalb des Museumsgeländes an. Ein Erlebnis für Groß und Klein. [Mehr...]